Was ist Craniosacral Therapie

Craniosacral-Therapie ist weiterentwickelt aus der Osteopathie.

Ich arbeite nach dem biodynamischen Ansatz. Das bedeutet: es ist nah am Leben (Bio) und ich orientiere mich am Körper, was dieser braucht um zum nächst besseren Zustand zu kommen.

Die beiden Pole Schädel und Kreuzbein bilden mit dem Gehirn- und Rückenmarkshäuten (Membranen) eine Einheit, in welcher die Gehirnflüssigkeit (Liquor) rhythmisch pulsiert. Dieser Rhythmus überträgt sich auf dem gesamten Körper und beeinflusst die Entwicklung und die Funktionsfähigkeit des ganzen Menschen.

Veränderungen im System geben dem Therapeuten die nötigen Hinweise, um den Körper des Klienten mit feinen manuellen Impulsen zu begleiten, die Eigenregulierung und die Selbstheilungskräfte einzuleiten.

Die Gesundheit des Klienten und die Ressourcen werden gefördert und gestärkt. So das sich der Körper zum Positiven bewegen kann.

Je nach Schweregrad der bestehenden gesundheitlichen Problemen, muss trotz Craniosacral Therapie ein Arzt konsultiert werden, oder die Craniosacral Therapie kann die Therapie des Arztes begleiten und unterstützen.